Nintendo Switch

Endlich eine Nintendo Switch

Ich war das Wochenende über in Hamburg, da eine Freundin ihren 30. Geburtstag gefeiert hat. Und wenn man schon mal in Hamburg ist, kann man auch gleich mal gucken, ob dort noch irgendwo eine Nintendo Switch zu ergattern ist, da es in meinem Umkreis ja leider keine mehr gibt und im Internet auch alle schon vergriffen sind.

Nintendo Switch + 1 2 Switch + Zelda: BotW
Nintendo Switch + 1 2 Switch + Zelda: BotW

Ich bin also nachdem ich mein Zimmer bezogen habe direkt nach Saturn gelaufen, von dem ich übrigens absolut begeistert war, da ich nur einen kleinen Media Markt hier in der Umgebung habe, und habe mich dort mal umgesehen. Es hat nicht lange gedauert, da habe ich in den Glasvitrinen mehrere Nintendo Switch im Bundle mit 1 2 Switch gesehen. Natürlich direkt den nächsten Mitarbeiter gesucht und mir eine besorgt. Natürlich darf bei einer Nintendo Switch auch „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ nicht fehlen, also dieses auch direkt noch mitgenommen.

Voller Aufregung geht es dann also mit der Nintendo Switch wieder auf den Rückweg und komischerweise sind die Rotphasen an den Ampel plötzlich so lang, woran das bloß lag. Endlich in meinem Zimmer wieder angekommen musste auch direkt mal Breath of the Wild angespielt werden. Den ersten Schrein habe ich gemacht und danach das Gerät erstmal wieder weggelegt, man will ja nicht die Zeit, die man mal in Hamburg ist an einer Konsole verbringen.

Nachdem ich dann wieder Zuhause war wollte ich die Nintendo Switch auf den aktuellsten Stand bringen, also direkt mit dem WLAN verbinden. Dies ist allerdings mit der Switch und ihrer bescheidenen WLAN-Antenne nicht ganz so einfach. Ich habe keine Verbindung zu meinem Router bekommen, der sich übrigens direkt im Nebenzimmer befindet. Nach einem Neustart der Konsole habe ich immerhin mal eine Verbindung hinbekommen, allerdings konnte ich die Konsole nicht aktualisieren, da dann wieder keine Verbindung hergestellt werden konnte -.-
Ich musste mein Handy als Mobilen Hotspot direkt neben die Nintendo Switch legen, damit ich die Konsole und auch das Spiel aktualisieren konnte. An dem WLAN-Empfang hätte Nintendo nun wirklich nicht sparen müssen -.- sowas regt einen einfach auf.

Naja die Hauptsache ist ja, das ich Spaß in Hamburg hatte und jetzt auch endlich mal im Besitz einer Nintendo Switch bin ^^

Euer Avalarion

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.